Der Kellerkinder e.V. veranstaltet einen
gleichberechtigten Trialog zur psychiatrischen und psychosozialen Versorgungslandschaft mit Beteiligten aller Interessengruppen. Dieser Trialog wird partizipativ sein! Leitthema ist die konsequente Umsetzung der Menschenrechte für alle.

Mehr Informationen zur Online- Auftaktveranstaltung vom 18. & 20. Mai 2020
oder zum 1. Symposium vom 07. September 2020


Wer ist eingeladen?

Menschen mit psychischen Krisenerfahrungen, auch mit Fluchterfahrungen, Peers, Angehörige, Behandler*innen, Assitent*innen, Vertreter*innen mitwirkender Disziplinen, von Leistungsträgern und Leistungserbringenden, Lehrende, Auszubildende und Forschende, Politiker*innen, Jurist*Innen, u.a.m.
Eingeladen sind Personen aus dem gesamten Bundesgebiet.

Was ist das Ziel?

Der partizipative Landschaftstrialog wird Handlungsempfehlungen zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention erarbeiten. Diese richten sich an alle im psychosozialen Unterstützungssystem beteiligten Personen sowie an politische Entscheidungsträger*innen.

Das Projekt wird vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales aus dem Partizipationsfond für zwei Jahre gefördert.


Videomitschnitt des 1. Symposiums vom 07.09.2020


Videomitschnitt der Auftaktveranstaltung vom 18.05.2020

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist grafik-8.png
Folgt uns auch gern auf
unserem Blog bei KobiNet!

Oder kommt auf unsere
Vereins- Internetseite

Menü schließen